Menstruationstasse: Vor- und Nachteile

Featured Image Menstruationstasse Vorteile und Nachteile

Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on print

Inhalt

Eine Frau hat im Laufe ihres Lebens ungefähr 500 Mal ihre Periode. Hierfür werden durchschnittlich 17.000 Binden oder Tampons verbraucht. Dadurch entsteht jede Menge Müll und auf Dauer kann es ganz schön teuer werden. 

Kein Wunder also, dass die Menstruationstasse immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Denn dabei handelt es sich um ein wiederverwendbares Produkt, welches bis zu 10 Jahre genutzt werden kann. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern schont auch den Geldbeutel.

Doch ist eine Menstruationstasse wirklich so gut? Ich nehme sie ganz genau unter die Lupe und stelle dir die Vor- und Nachteile vor.

Wie funktioniert eine Menstruationstasse?

Eine Menstruationstasse wird mithilfe einer Falttechnik in die Vagina eingeführt. Dort entfaltet sie sich. Es entsteht ein Vakuum, wodurch sie dicht ist und an Ort und Stelle bleibt. Nach einigen Stunden wird sie herausgenommen, ausgeleert, mit Wasser ausgespült und wieder eingesetzt.

Vorteile einer Menstruationstasse

  • Hygienisch: Menstruationstassen bestehen aus geprüftem, medizinischem Silikon. Durch die glatte Oberfläche und das Material siedeln sich dort nicht so gerne Bakterien an. Sie lässt sich gut reinigen und wird durch Auskochen desinfiziert. Wenn du sie also richtig reinigst und lagerst, brauchst du dir über die Hygiene keine Sorgen zu machen.
  • Unsichtbar: Eine Menstruationstasse hat kein Rückholbändchen. Du kannst also bedenkenlos in die Sauna und ins Schwimmbad gehen.
  • Umweltfreundlich: Menstruationstassen sind wiederverwendbar. In deinem Leben brauchst du lediglich vier Menstruationstassen. Von Tampons oder Binden benötigst du dagegen durchschnittlich 17.000 Stück. Die Menge an anfallendem Müll ist immens.
  • Kein Austrocknen: Im Gegensatz zu Tampons trocknet die Menstruationstasse deine Vagina nicht aus. So ist auch an schwachen Tagen ein angenehmes Einführen möglich. Zudem bleibt deine Scheidenflora erhalten, wodurch du besser vor Infektionen geschützt bist. Gerade wenn du zu Allergien oder Pilzinfektionen neigst, ist die Menstruationstasse die bessere Wahl.
  • Keine Gerüche: Da die Menstruationstasse nach außen hin luftdicht abgeschlossen ist, kommt dein Periodenblut nicht mit Schweiß und Luft in Kontakt. Dadurch entstehen keine unangenehmen Gerüche.
  • Weniger Schmerzen: Manche Frauen berichten, dass sie seit ihrem Umstieg auf eine Menstruationstasse weniger oder gar keine Unterleibsschmerzen mehr haben.
  • Keine Faserrückstände: Im Gegensatz zu Tampons bleiben keine Fasern in der Vagina zurück, welche im Hinblick auf Keime problematisch sein können.
  • Keine weiteren Hygieneprodukte: Du brauchst nichts weiter als deine Menstruationstasse. Du musst also weder im Alltag noch im Urlaub weitere Menstruationsprodukte wie Tampons oder Binden zum Wechseln mitnehmen.
  • Günstig: Eine Menstruationstasse kostet 15-30 €, ist aber bis zu 10 Jahre verwendbar. Tampons oder Binden kosten dich dagegen im gleichen Zeitraum über 200 €.
  • Großes Fassungsvermögen: Eine Menstruationstasse bietet dreimal soviel Platz wie Tampons. Gerade bei starker Periode ist dies von Vorteil und du brauchst sie seltener zu leeren. Das ist vor allem auch nachts ein großer Vorteil.
  • Geringeres TSS-Risiko: Da das Blut nicht mit Fasern oder Luft in Kontakt kommt, verringert sich das Risiko an TSS zu erkranken deutlich. Zudem wird die Menstruationstasse nicht so leicht im Körper vergessen.

Nachteile einer Menstruationstasse

  • Gewöhnungsbedürftiger Anblick: Das ganze gesammelte Blut auf einen Schlag zu sehen, kann etwas gewöhnungsbedürftig sein.
  • Unangenehm unterwegs auszuleeren: Die Menstruationstasse in einer öffentlichen Toilette zu leeren, kann unangenehm sein. Alternativ kannst du deine Menstruationstasse mit einer Flasche Wasser über der Toilette reinigen oder mit speziellen Reinigungstüchern*. Durch das große Fassungsvermögen und mit etwas Planung kann das Ausleeren unterwegs vermieden werden.
  • Evtl. belastet: Günstige Cups können mit Schadstoffen und Weichmachern belastet sein, wenn sie aus dem Kunststoff TPE oder aus einfachem Silikon bestehen. Achte daher vor dem Kauf auf die Bezeichnung „medizinisches Silikon“.
  • Übung: Die Anwendung ist anfangs nicht so einfach wie bei Tampons oder Binden. Aber nach 1-3 Zyklen hast du den Dreh raus. Hast du allerdings mit dem Einsetzen von Tampons Probleme, wird es mit der Menstruationstasse dir vermutlich noch schwerer fallen.
  • Pflege: Damit du lange Freude an deiner Menstruationstasse hast und sie hygienisch ist, ist die richtige Reinigung und das Auskochen essenziell. Das ist natürlich aufwändiger, als einen Tampon in den Müll zu werfen.
  • Neigung zu Scheidenpilz: Wenn du zu Scheidenpilz neigst, ist eine Menstruationstasse im Vergleich zu Tampons die bessere Wahl. Allerdings kann es unter Umständen besser sein, lieber zu luftdurchlässigen Bio-Binden zu greifen.
  • Spirale: Hast du eine Spirale, musst du bei der Nutzung einer Menstruationstasse einiges beachten. Unter Umständen ist diese Kombination bei dir gar nicht möglich.
  • Passende finden: Eine Menstruationstasse in der richtigen Größe zu finden, ist entscheidend. Nur wenn sie wirklich passt, hält sie dicht und ist nicht zu spüren. 

Fazit: Vorteile überwiegen Nachteile

Du siehst, eine Menstruationstasse ist eine richtig tolle Sache. Umweltfreundlich, günstig und komfortabel. Dennoch ist eine Periodentasse nicht für jede Frau geeignet. Mithilfe meiner Übersicht der Vor- und Nachteile, kannst du abwägen, ob sie etwas für dich ist.

Die fallen noch weitere Vor- oder Nachteile ein? Schreibe sie mir gerne in die Kommentare! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel
Featured Image Menstruationstasse einführen
Menstruationstasse einführen: Anleitung

Die Menstruationstasse ist eine umweltfreundliche Alternative zu Tampons und Binden. Damit das Einführen klappt, erkläre ich dir alles Schritt-für-Schritt. Keine Sorge, mit etwas Übung wird

Featured Image Menstruationstasse
Menstruationstasse: Alles was du wissen musst

Eine Menstruationstasse ist eine nachhaltige Alternative für Tampons, Binden und Slipeinlagen. Sie ist umweltfreundlich und auf Dauer günstiger. Kein Wunder also, dass sie immer beliebter

Featured Image Menstruationstasse läuft aus
Menstruationstasse läuft aus: 9 Gründe

Deine Menstruationstasse läuft aus? Keine Sorge, das liegt nicht an deiner Periodentasse selbst, sondern es gibt Gründe dafür. In meinem Artikel erfährst du, welche Gründe

Featured Image Menstruationstasse entfernen
Menstruationstasse entfernen: Anleitung

In diesem Artikel erkläre ich dir Schritt-für-Schritt, wie du deine Menstruationstasse richtig entfernst und was du dabei beachten solltest. Keine Sorge, mit etwas Übung und