Schmerzen mit Menstruationstasse: Das kannst du dagegen tun

Featured Image Menstruationstasse Schmerzen

Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on print

Inhalt

Um es gleich vorweg zu nehmen: du solltest beim Verwenden einer Menstruationstasse keine Schmerzen haben. Die meisten finden sie sogar angenehmer zu tragen als Tampons, wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat. Dennoch berichten einige Menschen über Schmerzen beim Einsetzen, Herausnehmen oder Tragen der Tasse. 

In diesem Artikel erfährst du, welche Ursachen die Schmerzen haben können und welche Lösungen es gibt.

Menstruationstasse: Schmerzen beim Einführen

Du hast Schmerzen beim Einführen der Menstruationstasse? Probiere folgende Tipps:

Entspann dich

Durch Nervosität spannen sich die Muskeln der Vaginalwand an. Dies kann Schmerzen verursachen. Atme tief durch und nehme dir alle Zeit der Welt. Du brauchst keine Angst vor der Menstruationstasse zu haben!

Wenn du noch nie Geschlechtsverkehr hattest, keine Vibratoren benutzt oder nie Tampons getragen hast, ist deine Vagina keine Fremdkörper gewohnt. Das kann dazu führen, dass du auch eher verkrampfst beim Einführen. Entspanne dich und gib dir Zeit, dich an die Menstruationstasse zu gewöhnen. Ansonsten passen vielleicht Periodenunterwäsche oder Stoffbinden besser zu dir.

Wähle eine kompaktere Falttechnik

Hast du Schmerzen beim Einführen der Menstruationstasse, ist vielleicht die Periodentasse mit deiner gewählten Falttechnik noch zu groß. Die „Punchdown-Faltung“ oder auch “Muschel” kann beim Einführen angenehmer sein, weil die Spitze schmal ist und sich der Becher langsam verjüngt. 

Wähle eine kürzere Menstruationstasse

Fühlt es sich beim Einführen an, als würde etwas den Becher blockieren, hast du möglicherweise einen niedrigen Muttermund, mit dem der Becher in Kontakt kommt.

Höhe Muttermund

In meinem Artikel zu Menstruationstassen Größen, erfährst du, wie du deine richtige Größe herausfindest und welche Marken eine Periodentasse speziell für einen niedrigen Muttermund anbieten.

Verwende Gleitgel

Um das Einführen zu erleichtern, kannst du Gleitgel verwenden. Verteile etwas Gleitmittel auf Wasserbasis* um den Rand deiner Menstruationstasse. Das Silikon in Gleitmitteln auf Silikonbasis greift das medizinische Silikon der Menstruationstasse an, daher solltest du ein Gleitmittel auf Wasserbasis wählen. 

Vaginismus

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Vagina extrem eng ist und du deine Menstruationstasse oder sogar einen Tampon nicht einführen kannst, könnte dies ein Anzeichen für Vaginismus sein. 

Vaginismus ist eine körperliche oder emotionale Muskelreaktion, bei der sich die Vaginalmuskeln während der Penetration stark zusammenziehen. Keine Sorge, sie ist behandelbar. Wenn du also den Verdacht hast, wende dich an einen Frauenarzt oder eine Frauenärztin.

Menstruationstasse: Schmerzen beim Tragen

Wenn du Schmerzen beim Tragen deiner Menstruationstasse hast, habe ich ein paar Tipps für dich. Wenn dir all meine Tipps nicht helfen, solltest du zu einem Arzt gehen, um medizinische Probleme auszuschließen.

Finde die richtige Position

Für ein angenehmes Tragegefühl ist die richtige Position der Menstruationstasse entscheidend. Sie sollte weder zu weit innen, noch zu weit außen liegen. 

Extrem scharfe und schmerzhafte Krämpfe sind ein Zeichen dafür, dass die Periodentasse deinen Muttermund berührt oder sogar ansaugt. Positioniere sie mit genügend Abstand zum Muttermund. 

Bild Menstruationstasse Position
Positioniere die Menstruationstasse mit genügend Abstand zum Muttermund

Hast du einen sehr niedrigen Muttermund, solltest du einen kürzeren Becher wählen. Du kannst auch auf eine wiederverwendbare Menstruationsscheibe* umsteigen, da diese kein Vakuum bildet und sich deshalb nicht am Muttermund festsaugen kann. 

Es kann auch sein, dass die Menstruationstasse so tief in dir drin ist, dass sie neben dem Muttermund ist und auf diesen Druck ausübt. 

Ist die Menstruationstasse neben dem Muttermund positioniert, kann dies Schmerzen verursachen

Vielleicht schiebst du deine Tasse aber auch nicht weit genug nach oben. Jede Vagina ist anders. Bewege deine Tasse etwas in dir herum und schaue, welche Position angenehm für dich ist.

Wähle eine weichere Menstruationstasse

Die häufigste Ursache für Schmerzen während des Tragens der Menstruationstasse ist, dass die Tasse zu fest ist. Die Tasse übt dann einen Druck nach außen aus, der von anderen Organen und Körperteilen wahrgenommen wird. 

Wenn sich deine Periodenkrämpfe durch die Menstruationstasse verschlimmern oder du andauernd das Gefühl hast, auf Toilette zu müssen, ist das Material vermutlich zu fest für deinen Körper. Wähle daher eine Periodentasse aus einem weicheren Material oder wechsle zu einer Menstruationsscheibe*.

Wähle die richtige Größe

Ist die Tasse zu groß oder zu lang, kann dies ebenfalls unangenehm sein. Um deine passende Größe zu bestimmen, kannst du meinen Artikel dazu lesen.

Featured Image Menstruationstasse Größe

Ist der Stiel sehr nah an der Öffnung deiner Vagina oder ragt sogar heraus, kann dieser die Schleimhäute dort reizen. Dieses Problem kannst du sofort lösen, indem du den Stiel kürzest oder ganz abschneidest.

Menstruationstasse: Schmerzen beim Entfernen

Wie beim Einführen ist es auch beim Entfernen wichtig, dass du dich entspannst. Nehme sie langsam und nicht ruckartig heraus. Hier findest du eine genaue Anleitung, wie du deine Menstruationstasse richtig entfernst.

Löse das Vakuum

Achte darauf, dass du die Basis deiner Menstruationstasse immer so weit zusammendrückst, dass sich das Vakuum wirklich löst. Ziehe nicht einfach so am Stiel, das vergrößert das Vakuum und kann durch den verstärkten Sog Schmerzen verursachen. 

Falte deine Menstruationstasse

Ein weiterer möglicher Grund für schmerzhafte Entfernungen ist die Größe des Bechers. Wir falten die Tasse, um sie einzuführen, aber sie ist nicht gefaltet, wenn wir sie herausnehmen. Insbesondere bei Menstruationstassen mit größerem Durchmesser oder festerem Material kann dies schmerzhaft sein. 

Versuche, deine Menstruationstasse an der breitesten Stelle, oben am Rand, zusammenzudrücken und so dann herauszuziehen. Dadurch verringert sich die Gesamtgröße.

Eine noch effektivere Möglichkeit, die Tasse ohne Schmerzen zu entfernen, ist das Falten der Tasse in der Mitte, während du sie herausnimmst. Achte darauf, dass dein Körper über der Toilette liegt oder mache dies unter der Dusche.

Fazit: Schmerzen durch eine Menstruationstasse können meist gut behoben werden

Normalerweise ist eine Menstruationstasse nicht zu spüren. Hast du Schmerzen beim Einführen, kannst du eine kompaktere Falttechnik ausprobieren, es mit Gleitgel probieren und darauf achten, dass du dich entspannst. 

Fühlt sich die Menstruationstasse beim Tragen unangenehm an, solltest du auf den richtigen Sitz achten, eine weichere Tasse oder eine andere Größe wählen. 

Hast du Schmerzen beim Entfernen, kannst du darauf achten, dass das Vakuum wirklich gelöst ist, du dich entspannst und du kannst eine Falttechnik ausprobieren.

Hast du Anregungen oder Tipps? Schreibe diese gerne in die Kommentare! 🙂

*Dieser Text enthält Provisions-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel
Featured Image Menstruationstasse einführen
Menstruationstasse einführen: Anleitung

Die Menstruationstasse ist eine umweltfreundliche Alternative zu Tampons und Binden. Damit das Einführen klappt, erkläre ich dir alles Schritt-für-Schritt. Keine Sorge, mit etwas Übung wird

Featured Image Menstruationstasse
Menstruationstasse: Alles was du wissen musst

Eine Menstruationstasse ist eine nachhaltige Alternative für Tampons, Binden und Slipeinlagen. Sie ist umweltfreundlich und auf Dauer günstiger. Kein Wunder also, dass sie immer beliebter

Featured Image Menstruationstasse läuft aus
Menstruationstasse läuft aus: 9 Gründe

Deine Menstruationstasse läuft aus? Keine Sorge, das liegt nicht an deiner Periodentasse selbst, sondern es gibt Gründe dafür. In meinem Artikel erfährst du, welche Gründe

Featured Image Menstruationstasse entfernen
Menstruationstasse entfernen: Anleitung

In diesem Artikel erkläre ich dir Schritt-für-Schritt, wie du deine Menstruationstasse richtig entfernst und was du dabei beachten solltest. Keine Sorge, mit etwas Übung und